TGRD: Die Digitalisierung des materiellen Strafrechts – eine Entwicklung mit Inkompatibilitäten, Verbindungsfehlern und Systemabstürzen?

TGRD: Die Digitalisierung des materiellen Strafrechts – eine Entwicklung mit Inkompatibilitäten, Verbindungsfehlern und Systemabstürzen?

Die Trierer Gespräche zu Recht und Digitalisierung stehen im Sommersemester 2021 unter dem Thema „Die digitale Dimension des Rechts“. Die Veranstaltung setzt die im Wintersemester 2019/20 gemeinsam mit dem Fachbereich Rechtswissenschaft organisierte öffentlichen Ringvorlesung fort.

Am 18.5. wird Jun.-Prof. Dr. Dominik Brodowski (Universität des Saarlandes) zum Thema „Die Digitalisierung des materiellen Strafrechts – eine Entwicklung mit Inkompatibilitäten, Verbindungsfehlern und Systemabstürzen?“ vortragen.

Die Veranstaltung findet als Online-Special statt. Zum Erhalt der Zugangsdaten, senden Sie bitte bis zum jeweiligen Veranstaltungstag 18:00 Uhr eine Mail an irdt@uni-trier.de.

Datum

18.05.2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:30 - 20:00

Labels

TGRD

Veranstaltungsort

Online Event

Es können keine Kommentare abgegeben werden.