Prof. Raue als Gründungsherausgeber