Trierer Gespräche zu
Recht und Digitalisierung

Die „Trierer Gespräche zu Recht und Digitalisierung“ haben Prof. Dr. Benjamin Raue und Prof. Dr. Antje von Ungern-Sternberg im Wintersemester 2017/18 ins Leben gerufen und werden nun in erweiterter Form vom IRDT fortgeführt.

Das Institut will mit der Vortragsreihe eine Gesprächsplattform öffnen, Rechtsfragen der Digitalisierung mit einer breiten universitären und außeruniversitären Öffentlichkeit diskutieren und dabei auch einen Bürgerdialog mit der Stadtgesellschaft fördern. Die Vorträge bei den „Trierer Gesprächen zu Recht und Digitalisierung“ stehen allen Interessierten offen und regen dazu an, sich kritisch mit aktuellen Themen der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Sie bieten ein Forum für engagierte Diskussionen und Meinungsbildung.

Seit dem Wintersemester 2019/20 erteilt das IRDT bei regelmäßiger Teilnahme einen Teilnahmeschein. Darüber hinaus sind die „Trierer Gespräche zu Recht und Digitalisierung“ als Lehrveranstaltung für Lehramtsstudierende des Zusatzzertifikats „Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft“ geöffnet.


Keine Veranstaltung gefunden!
Mai 2020
Februar 2020
Januar 2020
Dezember 2019
November 2019
Juni 2019
Mai 2019
Keine Veranstaltung gefunden!