Publikationen

1. February 2019

Tod durch Algorithmus? Die Regulierung von Dilemma Situationen beim autonomen Fahren, Bonner Rechtsjournal 2019, S. 97

Das autonome Fahren ermöglicht zum ersten Mal, dass der Verlauf eines Un- falls in einer Dilemma- Situation im Vorhinein durch […]
19. October 2018

Meinungsfreiheit in sozialen Netzwerken, JZ 2018, 961-970

Abstract Die Meinungsfreiheit in sozialen Netzwerken wird von vielen Seiten bedroht. Anders als bei Äußerungen in klassischen Medien ist sie […]
29. March 2018

Kein öffentliches Zugänglichmachen eines urheberrechtlich geschützten Gegenstands durch Vorhalten auf dem eigenen Server? (Anmerkung zu GA Sánchez-Bordona, Schlussanträge vom 25.4.2018 – C-161/ 17 – Cordoba), ZUM 2018, 517-519

Zum Paper gelangen Sie hier.
1. September 2017

Autonomous Driving: Regulatory Challenges Raised by Artificial Decision-Making and Tragic Choices

Erstveröffentlichung in: Woodrow Barfield and Ugo Pagallo (eds.), Research Handbook on the Law of Artificial Intelligence, 2017, S. 251-278 Autonomous […]
29. May 2017

Das subjektive Vervielfältigungsrecht – eine Lösung für den digitalen Werkgenuss?, ZGE 9 (2017), 514-538

Abstract Das moderne Urheberrecht steht vor der Herausforderung, die Rechte der Urheber effektiv durchzusetzen, gleichzeitig aber die offene Referenz‑ und […]
29. March 2017

Die doppelte Lizenzgebühr ist kein Strafschadensersatz (Anmerkung zu EuGH ZUM 2017, 349 – Stowarzyszenie »Oławska Telewizja Kablowa«), ZUM 2017, 353-355

Zum Paper gelangen Sie hier.
29. January 2017

Der Restschadensersatzanspruch im Urheberrecht (Anmerkung zu BGH ZUM 2017, 62 – Everytime we touch), ZUM 2017, 71-73

Zum Paper gelangen Sie hier.
29. April 2016

Vom Bettvorleger zum „teuersten Teppich der Welt“. Die vertragliche Risikoverteilung von Informationsungleichgewichten im Kunsthandel, KUR 2016, 173-181

Abstract Beim Kunstkauf herrscht oft ein Wissensgefälle. Meist ist der Käufer schlechter informiert und zahlt zu viel für Werke fragwürdiger […]
24. July 2014

Anmerkung (zu BGH III ZR 368/13), VersR 2014, 842

Erstveröffentlichung in: Versicherungsrecht 2014, S.842-845 Zum Paper gelangen Sie hier.
29. April 2014

Reinhard Sucker: Der digitale Werkgenuss im Urheberrecht. Tübingen: Mohr Siebeck, 2014. 251 S, 64, –€. ISBN 978-3-16-152961-0., ZGE 2014, 387-390

Abstract Die Hannoveraner Dissertation von Sucker wurde von Axel Metzger betreut und ist als Band 89 in der Reihe Geistiges […]
29. April 2014

Wettbewerbseinschränkungen durch Markenrecht, ZGE 6 (2014), 204-227

Abstract Dem Markenrecht wird eine fast ausschließlich positive Wirkung auf den Wettbewerb zugeschrieben. Tatsächlich: Es senkt Suchkosten der Verbraucher, macht […]
24. March 2014

Anmerkung (zu BGH I ZR 7/13) , VersR 2014, 500

Erstveröffentlichung in: Versicherungsrecht 2014, S. 500-501 Zum Paper gelangen Sie hier.
29. May 2013

Informationsfreiheit und Urheberrecht, JZ 2013, 280-288

Abstract Die Informationsfreiheitsgesetze räumen den Bürgern freien Zugang zu staatlichen Informationen ein, um deren Kontroll- und Partizipationsmöglichkeiten zu stärken. Oft […]
1. April 2012

Die Wahrung der Textform nach § 126b BGB durch den Inhalt einer Webseite, ZJS 4/2012, 432 – 443

Abstract Im Zeitalter des Vertragsschlusses via Internet ist die Frage, inwieweit die Pflicht, Informationen in Textform zu erteilen, durch Inhalte […]
1. January 2011

Die Erfüllung unionsrechtlicher Informationspflichten durch Inhalte einer Webseite, in: Festschrift für Bernd von Hoffmann zum 70. Geburtstag, Gieseking Verlag, Bielefeld 2011, S. 823 – 835

Abstract Der für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des BGH hat am 29.4.2010 ein aufsehenerregendes Urteil zum Fernabsatzrecht gefällt .Es […]